Politisch rechts stehende Parteien

Gemeint ist hier der so genannte schwarz-blau Block, in dem sich neben der katholischen Zentrumspartei auch die Deutsch-Konservative Partei und die wirtschaftsfreundlich und rechts stehende Nationalliberale Partei befanden. Nach der Novemberrevolution des Jahres 1918 formierten sich diese Parteien teilweise neu. (siehe Grafik) 

 

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) Weimarer Republik. Nr. 261/1998. München: Franzis` print & media Verlag. S. 14