Bürgerbeteiligung und Demokratie (24.04.2015)

Nicht erst „Stuttgart 21“ hat gezeigt, dass Bürgerinnen und Bürger gehört, ernst genommen und beteiligt werden wollen. In dieser Veranstaltung wollen wir uns mit Chancen und Grenzen von Beteiligung in der repräsentativen Demokratie befassen und Synergien zu direktdemokratischen Verfahren und alternativen Konzepten erörtern.

Dokumentation der Veranstaltung: